© 2021 House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH

Datenschutzhinweise der House of Logistics & Mobility (HOLM) GmbH

  • 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Datenschutz und der sichere Umgang mit Ihren Daten sind uns ein wichtiges Anliegen.

Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen: Art. 12 und 13 der EU-DSGVO.

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist

House of Logistics & Mobility (HOLM) GmbH
Bessie-Coleman-Str. 7, Gateway Gardens
60549 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 240070-0
info@frankfurt-holm.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@frankfurt-holm.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail und unser Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Pflichtangabe sind Vor- und Nachname, Emailadresse und Nachricht) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen lassen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO). Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

 

  • 2 Ihre Rechte

Ihnen stehen nach EU-Datenschutzgrundverordnung folgende Rechte zu:

  • Auskunft zu verlangen zu Kategorien der verarbeiteten Daten, Verarbeitungszwecken, etwaigen Empfängern der Daten, der geplanten Speicherdauer (Art. 15 DSGVO);
  • die Berichtigung bzw. Ergänzung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO);
  • eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO);
  • in bestimmten Fällen im Rahmen des Art. 17 DSGVO die Löschung von Daten zu verlangen – insbesondere soweit die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr erforderlich sind bzw. unrechtmäßig verarbeitet werden, oder Sie Ihre Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO widerrufen oder einen Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO erklärt haben;
  • unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung von Daten zu verlangen, soweit eine Löschung nicht möglich bzw. die Löschpflicht streitig ist (Art. 18 DSGVO);
  • auf Datenübertragbarkeit, d.h. Sie können Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen maschinenlesbaren Format wie z.B. CSV erhalten und ggf. an andere übermitteln (Art. 20 DSGVO;)
  • sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung zu beschweren

Alle Informations-, Löschungs- und Berichtigungswünsche, Auskunftsanfragen, Anfragen zur Datenübertragbarkeit oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail oder per Post an

House of Logistics & Mobility (HOLM) GmbH
persönlich/vertraulich
Datenschutzbeauftragter
Bessie-Coleman-Str. 7, Gateway Gardens
60549 Frankfurt am Main
datenschutz@frankfurt-holm.de

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

 

  • 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der rein informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

  1. a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
  • Transiente Cookies (dazu b)
  • Persistente Cookies (dazu c).
  1. b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
  2. c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
  3. d) Wir setzen technisch notwendige Cookies. Die Rechtsgrundlage für deren Einsatz ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse ist in diesem Fall Sicherheit und Funktionalität unserer Webseite.
  4. e) Darüber hinaus setzen wir weitere Cookies für Marketingzwecke ein und um Ihnen Inhalte von externen Anbietern zur Verfügung stellen zu können (z.B. Videos, Karten, etc.). Die Rechtsgrundlage für Einsatz dieser Cookies ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO, Ihre über Cookie-Banner erteilte Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, in dem Sie erneut Einstellungen in unserem Cookie-Banner vornehmen
  5. f) Ausführliche Informationen zu den aktuell eingesetzten Cookies finden Sie im Cookie-Banner unter „Cookie-Details“

 

  • 4 Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn

  • Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • Die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder zur Wahrung berechtigter Interessen Dritter erforderlich ist und kein Grund zur Annahmebesteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • Für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht sowie

Dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b) DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

  • 5 Datenschutzinformationen für Bewerber

Wir, die House of Logistics & Mobility (HOLM) GmbH, nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Aus diesem Grund können Sie sich bei uns ausschließlich über unser Online-Portal https://frankfurt-holm.de/karriere bewerben. Um unsere offenen Stellen einsehen und das Bewerbungsformular aufrufen zu können, gelangen Sie auf die Seiten unseres Kooperationspartners: On-apply GmbH, Solmsstraße 83, 60486 Frankfurt am Main. Die Übermittlung Ihrer Bewerberdaten an uns erfolgt verschlüsselt.

Wir verarbeiten Ihre Daten in unseren IT-Systemen im Rahmen des Bewerbungsprozesses. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

Soweit Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen (Initiativbewerbung) und persönliche Daten per unverschlüsselter E-Mail oder postalisch überlassen, willigen Sie in diesen Übertragungsweg ein. Ebenso willigen Sie darin ein, dass wir per unverschlüsselter E-Mail mit Ihnen im Bewerbungsprozess kommunizieren, etwa den Eingang per unverschlüsselter E-Mail bestätigen. Rechtsgrundlage für den Kommunikationsweg ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. a und f DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung zur unverschlüsselten E-Mail-Kommunikation jederzeit per E-Mail an datenschutz@frankfurt-holm.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Bei Nichteinstellung werden Ihre Daten spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Im Falle einer Einstellung überführen wir Ihre Daten in unsere Personalverwaltung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

Sie haben nach Maßgabe der DSGVO und des BDSG Anspruch auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Bearbeitung und Datenübertragung. Wollen Sie Ihre Rechte geltend machen können Sie sich direkt an unsere Personalabteilung wenden datenschutz@frankfurt-holm.de .

 

  • 6 Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme zum Wettbewerb mit uns (z. B. per Teilnahme-Formular/Mitmachbutton oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens, zur Bearbeitung und Bewertung der Wettbewerbsunterlagen im Rahmen des Wettbewerbs bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens sowie der Bewertung Ihres Wettbewerbsbeitrags gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. der Bewertung Ihres Beitrags gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist, der Wettbewerb mit der Benennung der Gewinner beendet ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Ihr Wettbewerbsbeitrag wird bei Wettbewerben in unserem ÖPNV-Branchenlabor zusammen mit den personenbezogenen Daten an die Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH (RMV) und dessen Tochtergesellschaften im Rahmen der Durchführung des Wettbewerbs weitergeleitet. Die in diesem Abschnitt benannten Richtlinien gelten im Zusammenhang mit dem Wettbewerb entsprechend für den RMV in gleicher Weise. Die diesbezüglichen detaillierten Datenschutzbestimmungen des RMV finden Sie hier: https://www.rmv.de/c/de/rechtliche-hinweise/datenschutz/

Wettbewerbsbeiträge in anderen Zusammenhängen, z. B. Start-up-Tag u.a., werden ggf. zusammen mit den personenbezogenen Daten an Kooperationspartner für die Durchführung der Wettbewerbe weitergereicht. Informationen zu den jeweiligen Kooperationspartnern können Sie den jeweiligen Teilnahmeunterlagen entnehmen. Die in diesem Abschnitt benannten Richtlinien gelten im Zusammenhang mit dem jeweiligen Wettbewerb entsprechend für die Kooperationspartner in gleicher Weise.

 

  • 7 Webflow

Einige unserer Websites werden bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Wir weisen darauf hin, dass der Betrieb dieser Websites und die hierfür verwendeten Server bei dem von uns beauftragten Anbieter Webflow Inc., 398 11th Street, 2nd Floor, San Francisco, CA 94103 in den USA gehostet werden. Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von Webflow finden Sie unter folgendem Link (englisch): https://webflow.com/privacy

Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Meta- und Kommunikationsdaten, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Abschluss eines Vertrages über Auftragsverarbeitung

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung („Data Processing Agreement“) mit Webflow Inc. auf Grundlage von Art. 28 DSGVO i.V.m. den EU-Standard-Vertragsklauseln abgeschlossen.

 

  • 8 Einbindung von YouTube-Videos

(1) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

(3) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre über Cookie-Banner, bzw. durch Abspielen des Videos erteilte Einwilligung. Die Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, in dem Sie erneut Einstellungen in unserem Cookie-Banner vornehmen. Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, haben wir mit Google EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre:  https://www.google.de/intl/de/policies/privacy .

 

  • 9 Einsatz von Google Analytics

(1) Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

(2) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(3) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

(4) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Die Rechtsgrundlage für Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO, Ihre über Cookie-Banner erteilte Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, in dem Sie erneut Einstellungen in unserem Cookie-Banner vornehmen. Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. Haben wir mit Google EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

(6) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html,

Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html,

sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

  • 10 Fanpages bei Facebook, Xing, LinkedIn, YouTube, Twitter

Die HOLM GmbH betreibt Fanpages bei Facebook, Xing, LinkedIn, YouTube und Twitter. Der Betrieb dieser Seiten erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer zeitgemäßen und unterstützenden Informations- und Interaktionsmöglichkeit für und mit unseren Nutzern und Besuchern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Abgesehen von einem direkten Zugriff auf unsere Fanpages über die Eingabe der jeweiligen Homepage-URL haben Sie auch die Möglichkeit auf unserer Website eingestellte Beiträge über das Anklicken eines Social Media Icons unterhalb des jeweiligen Beitrags auf den sozialen Medien zu kommentieren. Mit dem Anklicken des jeweiligen Social Media Icons verlassen Sie das Angebot der HOLM GmbH und gelangen direkt auf die verlinkte Fanpage. Hierbei werden die unten stehenden Daten direkt an den Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks übertragen.

Bei jedem Zugriff auf die Seiten der HOLM GmbH in sozialen Netzwerken fallen verschiedene Daten an, etwa die übertragene Datenmenge, die verwendete IP-Adresse oder der Zeitpunkt des Zugriffs. Die jeweiligen Netzwerkbetreiber setzen zur Speicherung und weiteren Verarbeitung dieser Informationen Cookies ein, also kleine Textdateien, die auf den verschiedenen Endgeräten der Benutzer gespeichert werden. Sofern der Benutzer ein entsprechendes Profil des Netzwerkes besitzt und bei diesem eingeloggt ist, erfolgt die Speicherung und Analyse auch geräteübergreifend.

Der technische Zugriff sowie die weitere Verwendung dieser Daten, die im Rahmen des Zugriffs auf die Fanpage anfallen, liegen grundsätzlich bei dem Betreiber des sozialen Netzwerkes. Die HOLM GmbH hat weder Zugriff auf die erhobenen Nutzungsdaten noch können wir bestimmen, wie diese Daten durch den Betreiber des Netzwerkes verwendet werden.

Des Weiteren weisen wir Sie daraufhin, dass die Datenverarbeitungen durch die sozialen Netzwerke außerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes stattfinden können. Für weitere Einzelheiten zum Umgang mit den durch die sozialen Netzwerke erhobenen Daten wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Betreiber des sozialen Netzwerkes selbst.

Die jeweiligen Datenschutzerklärungen finden Sie unter:

Facebook: https://www.facebook.com/policy.php

Xing: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=

YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Twitter: https://twitter.com/de/privacy

 

  • 11 Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Ankündigungen und Berichte zu Veranstaltungen sowie Neuigkeiten und Trends aus der Logistik- und Mobilitätsbranche.

Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D. h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse.

 

Einsatz des Versanddienstleisters „Sendinblue“

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „Sendinblue“, einer Newsletterversandplattform der Sendinblue GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von Sendinblue gespeichert. Sendinblue verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann Sendinblue nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z. B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Sendinblue nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von Sendinblue und mit Sendinblue einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich Sendinblue dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von Sendinblue können Sie hier einsehen.

Anmeldedaten

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie Ihren Vor- und Nachnamen anzugeben. Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters.

Statistische Erhebung und Analysen

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d. h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von Sendinblue abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von Sendinblue, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Online-Aufruf und Datenmanagement

Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletterempfänger auf die Webseiten von Sendinblue leiten. Z. B. enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem die Newsletterempfänger die Newsletter online abrufen können (z. B. bei Darstellungsproblemen im E-Mail-Programm). Ferner können Newsletterempfänger ihre Daten, wie z. B. die E-Mail-Adresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von Sendinblue nur auf deren Seite abrufbar.

In diesem Zusammenhang wiesen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von Sendinblue Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch Sendinblue, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z. B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von Sendinblue entnehmen. Wir weisen Sie zusätzlich auf die Widerspruchsmöglichkeiten in die Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den Europäischen Raum) hin.

Kündigung/Widerruf

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d. h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via Sendinblue und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via Sendinblue oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich.

Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung

Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt. Der Einsatz des Versanddienstleisters Sendinblue, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

 

  • 12 Einsatz von Google reCAPTCHA

Auf dieser Website verwenden wir die reCAPTCHA Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Er ermöglicht uns also die Erkennung von sog. Bots, z.B. bei Eingaben in Onlineformularen. Dabei werden Verhaltensangaben der Nutzer (z.B. Mausbewegungen oder Abfragen) ausgewertet, um Menschen von Bots unterscheiden zu können. Der Dienst ist nur mithilfe des Versands der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für die Erbringung des Dienstes reCAPTCHA benötigter Daten an Google möglich. Das erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Feststellung der individuellen Eigenverantwortung im Internet und der Vermeidung von Missbrauch und Spam. Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen.

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, haben wir mit Google EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

  • 13 Videoüberwachung am Firmengebäude

Sollten Sie uns vor Ort besuchen, möchten wir Sie über die vorhandene Videoüberwachung unseres Firmengebäudes informieren. Der Verantwortliche für die Videoüberwachung ist die House of Logistics & Mobility (HOLM) GmbH (siehe § 1). Überwacht werden die gesamte Außenhaut (alle Eingangstüren) sowie der Zugang zu den Fluchttreppenhäusern (alle 4 Himmelsrichtungen) sowie der Zugang zum zentralen Serverraum im 1.UG und zum Hörsaal-Bereich im 1.OG. Ausführliche technische Informationen erteilt Ihnen gerne auf Anfrage unsere IT-Abteilung.

Die Überwachung findet zu folgenden Zwecken statt:

  • Wahrnehmung des Hausrechts,
  • Eigentumsschutz,
  • Einbruchs- und Diebstahlprävention

Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Berechtigte Interessen sind: Schutz des Eigentums der House of Logistics & Mobility (HOLM) GmbH sowie deren Mieter. Speicherdauer der Aufnahmen beträgt 14 Tage. Zu den Betroffenenrechten siehe § 2.

Kontaktangaben unseres Datenschutzbeauftragten finden Sie in § 1.

 

  • 14 Löschfristen

Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen, wenn Sie einen Löschungsanspruch geltend gemacht haben, wenn die Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

 

  • 15 Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand März 2021.

 

 

Datenschutzhinweise für innoversum

Innoversum ist ein geschlossener Bereich, indem Sie an Innovationsfragestellungen in Form von Projekten bzw. Kampagnen und Umfragen („Projekte“) auf https://innoversum.frankfurt-holm.de (nachfolgend „Plattform“) teilnehmen können. Mit Ihrer Registrierung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, Emailadresse sowie von Ihnen selbst hochgeladene Inhalte) für Vernetzungs- und Marketingzwecke der HOLM GmbH zu.

  • Die Angaben zu verantwortlicher Stelle und Datenschutzbeauftragter finden Sie im § 1 Abs. 2 der Datenschutzhinweise der HOLM GmbH (siehe oben)
  • Grundsätzlich werden zu Ihrer Person im Rahmen der Registrierung und Anmeldung folgende personenbezogene Daten erhoben: Vor- und Nachname sowie E-Mailadresse. Darüber hinaus bestimmen Sie selbst, welche personenbezogene Daten Sie uns im Rahmen Ihrer Projektbeteiligung durch Hochladen von Inhalten und Ihre Kommentare zur Verfügung stellen.
  • Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir für folgende Zwecke: Erweiterung unserer Vernetzung sowie Marketingzwecke. Die Rechtsgrundlage für Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO, Ihre bei Registrierung erteilte Einwilligung. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen indem Sie Ihr Benutzerkonto im Benutzerprofil löschen oder per E-Mail an datenschutz@frankfurt-holm.de
  • Ihre Daten werden ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Für innoversum wird ein technischer Auftragsverarbeiter eingesetzt, mit dem wir einen Vertrag gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen haben.
  • Löschung Ihrer Daten können sie jederzeit vornehmen, indem Sie Ihr Benutzerkonto löschen. Wir behalten uns vor, dass die von Ihnen eingestellten Beiträge auch nach Löschung des Benutzerkontos anonymisiert angezeigt werden können. Weitere Informationen zur Löschung entnehmen Sie § 13 der Datenschutzhinweise der HOLM GmbH (siehe oben)
  • Ihre Rechte entnehmen Sie § 2 der Datenschutzhinweise der HOLM GmbH (siehe oben)

 

Datenschutzhinweise für unsere Facebook-Fanpage

Wir betreiben unter der Adresse https://de-de.facebook.com/HOLM.Ffm/ eine offizielle Seite unseres Unternehmens, eine „Fanpage“, auf dem sozialen Netzwerk Facebook.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen und unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzvorschriften.

In diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die Datenverarbeitung auf unserer Unternehmensseite beim sozialen Netzwerk Facebook. Zudem erläutern wir Ihnen die Rechte, die Nutzer dieser Fanpage bezüglich der Speicherung und Verwendung ihrer persönlichen Daten haben.

  1. Gemeinsam Verantwortliche für den Betrieb dieser Facebook-Seite sind:

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“),

und

House of Logistics & Mobility (HOLM) GmbH

Bessie-Coleman-Str. 7, Gateway Gardens

60549 Frankfurt am Main

info@frankfurt-holm.de

Die Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortlichkeit können Sie unter diesem Link einsehen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Facebook Ireland übernimmt gemäß dieser Vereinbarung die primäre Verantwortung für die Verarbeitung der Insights-Daten und verpflichtet sich, sämtliche Pflichten aus der Datenschutz-Grundverordnung im Hinblick auf die Verarbeitung der Insights-Daten zu erfüllen.

  1. Datenschutzbeauftragte

Den Datenschutzbeauftragten der Facebook Ireland Ltd. erreichen Sie unter folgendem Link:

https://de-de.facebook.com/help/contact/144059062408922

Unsere externe Datenschutzbeauftragte erreichen Sie per Post unter:

House of Logistics & Mobility (HOLM) GmbH

persönlich/vertraulich Datenschutzbeauftragte

Bessie-Coleman-Str. 7, Gateway Gardens

60549 Frankfurt am Main

per E-Mail unter: datenschutz@frankfurt-holm.de

  1. Zwecke der Verarbeitung

Wir nutzen die in zusammengefasster Form verfügbaren Daten auf Facebook, um Beiträge und Aktivitäten auf unserer Facebook-Seite für die Benutzer attraktiver zu machen. So nutzen wir z.B. die Verteilungen nach Alter und Geschlecht für eine angepasste Ansprache und die bevorzugten Besuchszeiten der Nutzer für eine zeitlich optimierte Planung unserer Beiträge. Informationen über die Art der verwendeten Endgeräte von Besuchern helfen uns dabei, die Beiträge optisch-gestalterisch daran anzupassen. Entsprechend der Facebook-Nutzungsbedingungen, denen jeder Benutzer im Rahmen der Erstellung eines Facebook-Profils zugestimmt hat, können wir die Abonnenten und Fans der Seite identifizieren und deren Profile sowie weitere geteilte Informationen einsehen.

Facebook nutzt die Informationen nach eigenen Angaben um die in den Facebook-Nutzungsbedingungen und Instagram-Nutzungsbedingungen beschriebenen Facebook-Produkte und zugehörigen Dienste bereitzustellen und zu unterstützen. Weitere Informationen Sie unter https://www.facebook.com/help/568137493302217

  1. Verarbeitung der Daten

4.1 Cookies

In dem Moment, in dem Sie auf unsere Fanpage gelangen, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit Facebook her und überträgt Informationen. Diese Daten werden u.a. übermittelt:

Für Besucherinnen und Besucher, die bei Facebook nicht angemeldet /registriert sind:

IP Adresse: Facebook ermittelt beim Aufrufen einer Fanpage automatisch die IP Adresse des Nutzers.

Cookies, kleine Textdateien, die auf den verschiedenen Endgeräten der Benutzer gespeichert werden: Rufen sie unsere Fanpage auf, werden automatisch Cookies gesetzt. Dieser Cookie dient Facebook nach eigenen Angaben zur Identifizierung des Webbrowsers, der die Verbindung mit der Facebook-Seite aufbaut, und für Zwecke der Werbung, Analyse, Erstellung personalisierter Werbung, Erstellung von Nutzerprofilen sowie Marktforschung.

Für Besucherinnen und Besucher, die bei Facebook registriert und eingeloggt sind:

IP Adresse: Auch für eingeloggte Besucher ermittelt Facebook die IP-Adresse des Nutzers (s. oben)

Cookies: Auch in diesem Fall wird ein Cookie gesetzt (s. oben). Wenn Sie Mitglied bei Facebook sind und bei dem Besuch auf unserer „Fanpage“ gleichzeitig mit Ihrem Facebook-Profil angemeldet sind, wird zusätzlich ein weiterer Cookies aktiviert. Facebook verknüpft den Besuch auf der „Fanpage“ mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto. Dadurch ist Facebook in der Lage, Ihr Nutzerverhalten nachzuvollziehen indem die Speicherung und Analyse geräteübergreifend erfolgen kann. Weitere Informationen erhalten Sie in der Cookie-Richtlinie von Facebook.

4.2 Facebook lnsights

Über die sogenannten „Insights“ der Facebook-Seite sind statistische Daten unterschiedlicher Kategorien für die Betreiber der „Fanpage“ abrufbar. Diese Statistiken werden durch Facebook erzeugt und bereitgestellt. Diese Funktion lässt sich nicht abstellen oder die Erzeugung und Verarbeitung der Daten nicht verhindern. Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:

https://de-de.facebook.com/business/insights/tools/audience-insights

Für einen wählbaren Zeitraum sowie jeweils für die Kategorien Fans, Abonnenten, erreichte Personen und interagierende Personen werden nachfolgende Daten durch Facebook bereitgestellt:

Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Reichweite, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentare, geteilte Inhalte, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache, Aufrufe und Klicks im Shop, Klicks auf Routenplaner, Klicks auf Telefonnummern. Ebenfalls werden auf diesem Wege Daten zu den mit unserer Facebook-Seite verknüpften Facebook-Gruppen bereitgestellt.

Durch die ständige Entwicklung von Facebook verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass für weitere Informationen auf die Datenschutzerklärung von Facebook verwiesen wird: https://www.facebook.com/privacy/explanation

  1. Rechtsgrundlage

Der Betrieb dieser Seiten erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer zeitgemäßen und unterstützenden Informations- und Interaktionsmöglichkeit für und mit unseren Nutzern und Besuchern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

  1. Übermittlung der Daten ins Ausland

Facebook teilt nach eigenen Angaben erhaltene Informationen sowohl intern zwischen den Facebook-Unternehmen als auch mit externen Partnern. Die erteilten Informationen werden dazu von Facebook Ireland in die USA und andere Drittländer übertragen.

Übertragungen in sog. Drittländer erfolgen nach eigenen Angaben von Facebook aufgrund der von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln sowie ggf. auf die von der Europäischen Kommission erlassenen Angemessenheitsbeschlüsse.

  1. Rechte der Betroffenen bzw. Benutzer

Sie haben das Recht,

  • Auskunft zu verlangen zu Kategorien der verarbeiteten Daten, Verarbeitungszwecken, etwaigen Empfängern der Daten, der geplanten Speicherdauer (Art. 15 DS-GVO);
  • die Berichtigung bzw. Ergänzung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten zu verlangen (Art. 16 DS-GVO);
  • eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO);
  • einer Datenverarbeitung, die aufgrund eines berechtigten Interesses erfolgen soll, aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Art 21 Abs. 1 DS-GVO);
  • in bestimmten Fällen im Rahmen des Art. 17 DS-GVO die Löschung von Daten zu verlangen – insbesondere soweit die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr erforderlich sind bzw. unrechtmäßig verarbeitet werden, oder Sie Ihre Einwilligung gemäß oben (c) widerrufen oder einen Widerspruch gemäß oben (d) erklärt haben;
  • unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung von Daten zu verlangen, soweit eine Löschung nicht möglich bzw. die Löschpflicht streitig ist (Art. 18 DS-GVO);
  • auf Datenübertragbarkeit, d.h. Sie können Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen maschinenlesbaren Format wie z.B. CSV erhalten und ggf. an andere übermitteln (Art. 20 DS-GVO).

Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Rechte können Sie als Nutzer von Facebook u.a. unter den folgenden Adressen ausüben:

https://www.facebook.com/settings (für angemeldete Benutzer)

https://de-de.facebook.com/help/contact/1461223320847982?helpref=faq_content

  1. Kontaktmöglichkeiten

Da nur Facebook den vollständigen Zugriff auf die Benutzerdaten hat, empfehlen wir Ihnen, sich direkt an Facebook zu wenden, wenn Sie Auskunftsanfragen oder andere Fragen zu Ihren Rechten stellen möchten. Sollten Sie weitere Unterstützung benötigen, können Sie uns jederzeit kontaktieren.