© 2021 House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH

Save the date! Podiumsdiskussion am 28. September 2020: Ethik der Mobilität – wie viel Verkehr können wir noch verantworten?

Frankfurt am Main, 07.04.2020 – Der neue Termin steht fest! Am Montag, 28. September 2020, wird im House of Logistics and Mobilty in Frankfurt die ursprünglich für den 1. April geplante Podiumsdiskussion „Flugverkehr, Flygskam, neue Technologien und Klimawandel“ aus der Reihe „Ethik der Mobilität – wie viel Verkehr können wir noch verantworten?“ nachgeholt.

Zugesagt haben bereits Dr. Stefan Schulte (CEO Fraport AG) und Ralf Teckentrup (CEO Condor Flugdienst GmbH). Weitere Teilnehmer der Diskussion werden in Kürze bekanntgegeben.
Die Veranstaltung wird gefördert vom ADAC, dem RMV und dem Verein zur Förderung der Verkehrswissenschaften (VfV). Medienpartner ist hr-info.

Die Veranstaltungsreihe „Ethik der Mobilität“ ist ein Angebot des Clusters Hessen Mobility und wird unterstützt von GLS Bank, GP Joule, Regionalmanagement Nordhessen, Regionalmanagement Mittelhessen, VCD und ADFC, Universität Siegen und TU Dresden.

Save the date! Podiumsdiskussion am 28. September 2020: Ethik der Mobilität – wie viel Verkehr können wir noch verantworten?