Sie möchten diese Information von HOLM mit anderen teilen?

Sie möchten diese Information über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

Facebook Twitter AddThis
×

Besuchen Sie uns:



Förderpartner des HOLM


×

Messen und Veranstaltungen

Für interessierte Unternehmen aus dem HOLM-Netzwerk bietet die House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH unterschiedliche Beteiligungen an Messen und Veranstaltungen an.

Wir organisieren gemeinsam mit Kooperationspartnern Gemeinschaftsstände auf den bedeutendsten nationalen Messen im Bereich Logistik und Mobilität oder planen Kongresse im eigenen Haus direkt am Flughafen in Frankfurt am Main. Auf unseren Gemeinschaftsständen werden neben zukunftsweisenden Projekten, neue Geschäftsmodelle und Innovationen in Logistik und Mobilität auch die Weiterbildungsangebote der hessischen Hochschulen und Start-ups, die in unserem Haus ansässig sind, präsentiert. Das Angebot für Unternehmen und Institutionen, ihre Produkte oder Dienstleistungen auf einem Gemeinschaftsstand oder auf Veranstaltungen im HOLM zu präsentieren, beinhaltet somit viele Chancen.

Für weitere Informationen zu Kooperationen, Partnerschaften und Beteiligungen im Bereich Messen und Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an Frau Zepezauer. Informieren Sie sich auch hier über unsere Veranstaltungen und erfahren Sie mehr darüber, auf welchen Messen wir vertreten sind.

 

 

Aktuelle Messen und Veranstaltungen

Messe Hypermotion in Frankfurt a.M.

20. - 22. November 2018

Messe, Tech-Talks und Konferenzen: Mit der Hypermotion bietet die Messe Frankfurt einen innovativen Veranstaltungsmix für die Mobility- und Logistik-Szene. Der Fokus liegt auf intelligenten Verkehrssystemen und Lösungen für Mobilität, Verkehr, Logistik und digitale Infrastruktur. Das Teilnehmerspektrum reicht von großen Konzernen über mittelständische Unternehmen und Start-ups bis hin zu Vertretern aus Wissenschaft, Politik und Verbänden.

Weitere Informationen zur Messe Hypermotion finden Sie unter https://hypermotion-frankfurt.messefrankfurt.com/frankfurt/de.html.

Die aktuelle Broschüre der Messe Hypermotion finden Sie hier.

Die House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH organisiert in Kooperation mit der Hessen Trade & Invest GmbH und MoWiN.net e.V. den Hessischen Gemeinschaftsstand auf der Messe Hypermotion. Bei Fragen zu Beteiligungs- möglichkeiten wenden Sie sich bitte an Frau Zepezauer.

 

CIN Symposium

06. November 2018

Im Auftrag der Bundesregierung, vertreten durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur lädt dessen Programm-Gesellschaft NOW GmbH zu einem internationalen Symposium „Economic and Environmental Benefits with Hydrogen and Fuel Cells in Materials Handling and Intralogistics nach Frankfurt am Main ein.

Das kostenfreie Symposium adressiert nationale und internationale Führungskräfte und Entscheidungsträger aus den Bereichen Logistik, Intralogistik, Flottenmanagement sowie Lager und Einkauf.

Anwender verschiedener Branchen werden von ihren Erfahrungen mit brennstoffzellenbetriebenen Fahrzeugen in der Intralogistik berichten. Im Rahmen eines Elevator-Pitchs haben die Teilnehmer zudem die Möglichkeit, in kompakter Form mehrere Fahrzeughersteller, Systemintegratoren, Zulieferer und Infrastruktur-Anbieter kennenzulernen. Außerdem werden Fördermöglichkeiten auf deutscher und europäischer Ebene aufgezeigt.

Das Symposium wird von folgenden Partnern ausgerichtet:

  • Clean Intralogistics Net (CIN)
  • Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking (FCH JU)
  • Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW GmbH)
  • House of Logistics and Mobility (HOLM)
  • Wasserstoff- und Brennstoffzellen Initiative Hessen
  • Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir Sie um rechtzeitige Anmeldung bis zum 26. Oktober 2018 unter

https://now-gmbh.de/en/news/events/intralogistik2018

​Programmfyer

Vergangene Messen und Veranstaltungen

HOLM-Innovationsmarktplatz und World Café

4. September 2018

100 Anmeldungen für den Innovationsmarktplatz, 40 Teilnehmer im anschließenden World Café – der jährlich von der HOLM GmbH ausgerichtete Innovationsmarktplatz zog auch dieses Jahr wieder interessierte Wissenschaftler, Start-ups, Mieter sowie Vertreter von Premiumpartnern und Politik in den Audi_maX des HOLM. Vorgestellt wurden 10 Projekte der HOLM-Innovationsförderung, die im Rahmen der Förderperiode 2017/2018 aus Mitteln des Landes Hessen unterstützt wurden. In einem Mix aus kurzen Interviews, einer Plakatsession und der Möglichkeit zur Vernetzung in der anschließenden Pause informierten die antragstellenden Hochschulen sowie außeruniversitären Forschungseinrichtungen gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern über ihre Projektergebnisse und boten einen interessanten Einblick in innovative Projekte und Entwicklungen im Bereich der Logistik und Mobilität. Im anschließenden World Café wurden neue, innovative Projektideen im Rahmen der HOLM-Handlungsfelder diskutiert.

 
 

ILA Berlin 2018

25. - 27. April 2018

Die ILA ist die Leitmesse der deutschen Luftfahrtindustrie. Im Jahr 2018 strömten und 180.000 Fach- und Privatbesucher an den fünf Veran- staltungstagen zu den 1.100 Ausstellern aus 41 Ländern auf das 250.000 Quadratmeter große Berlin ExpoCenter Airport. Das neue Konzept der ILA als Bühne für Innovationen, Zukunftsthemen und technische Entwicklungen findet großen Anklang.

Insgesamt 26 Aussteller – Mittelständler, Start-ups, Hochschulen und Forschungsinstitute – nutzten 2018 die Chance, auf dem 180 m² großen Hessischen Gemeinschaftsstand im International Supplier Center (ISC) der ILA Messeluft zu schnuppern. Insbesondere für die Branchen- und Messeneulinge bot der Gemeinschaftsstand eine einfache Möglichkeit, ihren Bekanntheitsgrad in der Branche zu erhöhen, vor allem über vorterminierte B2B-Gespräche mit den Einkäufern der Branchengrößen.

Die nächste ILA findet vom 13.-17. Mai 2020 wiederum im Berlin ExpoCenter Airport statt.

Broschüre

 

Messe Hypermotion in Frankfurt a.M.

20. - 22. November 2017

In Kooperation mit der Hessen Trade & Invest GmbH und MoWiN.net organisierte die House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH den Hessischen Gemeinschaftsstand auf der Messe Hypermotion in Frankfurt am Main.

Insgesamt präsentierten sich 20 Unternehmen aus Wirtschaft und Wissenschaft im Bereich Logistik und Mobilität aus den Netzwerken von HTAI, MoWiN.net sowie der HOLM GmbH. Unter den Ausstellern befanden sich vier Premiumpartner des Gemeinschaftsstandes – darunter T-Systems International GmbH, TÜV Rheinland AG, DB Cargo AG und mobileeee GmbH & Co. KG. Weitere Aussteller waren De Causmaecker GmbH - House of Consultants, Hessen Mobil,  ITS Hessen e.V., Socratec Telematic GmbH, die ivm GmbH und die Start-ups Sigo GmbH und CargoSteps GmbH. Aus der Wissenschaft waren die Hochschulen RheinMain und die Frankfurt University of Applied Sciences, die Universität Siegen, die Hochschule Fulda und die Hochschule für Gestaltung (HfG) Offenbach am Main beteiligt.

Auf 132qm stellten unsere Partner Ihre Innovationen, Ideen und Dienstleistungen zu den Fokusthemen „Future Mobility Solutions“, „Asset & Maintenance Digitization“, „Electromobility“ und „Connected Mobility and Logistics” vor und füllten somit den offen gehaltenen Messestand im Industrial-Stil mit Leben. Am Dienstag, den 21. November besuchte Herr Staatssekretär Samson vom Hessischen Ministerium den Gemeinschaftsstand und zeigte sich beeindruckt von den ausstellenden Unternehmen des Hessischen Gemeinschaftsstandes. Im Rahmen einer Vorstellungsrunde nahm er sich Zeit und begrüßte jedes Unternehmen persönlich. Weitere kleine Veranstaltungen und Vorstellungsrunden auf dem Gemeinschaftsstand wurden im Laufe der Messe Hypermotion umgesetzt und von den Besuchern interessiert mitverfolgt.

Die Ausstellerbroschüre des Hessischen Gemeinschaftsstandes auf der Messe Hypermotion 2017 finden Sie hier.

Bei Fragen zu Beteiligungsmöglichkeiten wenden Sie sich bitte an Frau Zepezauer.

Flyer

 
 
 
 

Deutscher Mobilitätskongress im House of Logistics and Mobility (HOLM)

4. - 6. Oktober 2017

Vom 4. bis 6. Oktober 2017 fand zum vierten Mal der Deutsche Mobilitätskongress in Frankfurt am Main statt. Unter dem Motto „Vernetzte Mobilität - mehr als mobile Netze“ diskutierten Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik über neueste Forschung und deren Anwendung in der Praxis.

Verkehrswege werden zu Netzen verknüpft, um Räume verkehrlich gut zu erschließen. Jeder Verkehrsträger hat dazu eigene Netze herausgebildet. Inzwischen geht der Trend hin zu einer Vernetzung der Verkehrsträger bzw. ihrer Netze. Gefördert wird diese Entwicklung zum einen durch das veränderte Nutzerverhalten und die demografische Entwicklung, zum anderen durch den technologischen Fortschritt. Intermodalität und Digitalisierung werden die Stichworte der nächsten Jahrzehnte sein, doch es gibt viele offene Fragen: Wie wird die Digitalisierung die Gesellschaft und damit das Mobilitätsverhalten verändern? Wie wird das autonome Fahren unser Mobilitätsverhalten beeinflussen? Ist allein das gute Angebot der verschiedenen, vernetzten Verkehrsträger ausschlaggebend für eine Verkehrsverlagerung?

Weitere Informationen zum Deutschen Mobilitätskongress erhalten Sie unter http://www.deutscher-mobilitaetskongress.de/.

Messe transport logistic in München

09. - 12. Mai 2017

Die transport logistic ist die weltweite Leitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management. Auf der führenden Plattform trifft sich die globale Branche alle zwei Jahre in München. Die transport logistic repräsentiert eine der größten Branchen weltweit. In Bezug auf die Anzahl von Arbeitsplätzen rangiert die Transport- und Logistikbranche an dritter Stelle – nach der Automobilindustrie und dem Maschinen- und Anlagenbau. Die gesamte Branche zeigt sich krisenresistent bei guten Wachstumsprognosen für den internationalen Transportmarkt.

Die House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH stellte ihre Dienstleistungen auf dem Hessischen Gemeinschaftsstand vor, der von der Hessen Trade & Invest GmbH organisiert wurde.