Sie möchten diese Information von HOLM mit anderen teilen?

Sie möchten diese Information über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

Facebook Twitter AddThis
×

Besuchen Sie uns:



Förderpartner des HOLM


×
Peking / Frankfurt am Main, den 19.09.2018

Hessische Delegation besucht China und informiert sich über Künstliche Intelligenz

HOLM-Geschäftsführer Michael Kadow nimmt Impulse für die Zukunft der Mobilität in Europa mit


Unter Leitung von Hessens Wirtschaftsstaatssekretär Mathias Samson hat sich eine 18-köpfige Delegation Anfang September in China über das Thema „Artificial Intelligence“ informiert. Die Gruppe aus Hessen hat im Verlauf des Besuches staatliche Institutionen wie das Industrie- und Transportministerium, mehrere Unternehmen und Start-up Zentren besucht. Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) hatte die Delegationsreise in Zusammenarbeit mit der Außenhandelskammer und der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) geplant und koordiniert. Unter den Mitgliedern der Delegation war der Geschäftsführer der HOLM GmbH, Michael Kadow.

In Beijing besuchte die Delegation neben dem VW Future Center auch den Elektronikhersteller BOE, sowie das Xiaoying Bus-Terminal, wo aufgezeigt  wird, dass Elektromobilität im ÖPNV mit Bussen bereits heute Realität ist. In Chinas Hauptstadt wird auf Bargeldverkehr weitgehend verzichtet. Kaffee, Zeitungen, Taxen und andere Services werden vorwiegend über private Plattformen wie beispielsweise Wechat oder Alipay bezahlt, berichtet Kadow.

Zum Abschluss besuchte die Delegation Shenzhen, wo die Gruppe neben Unternehmen wie BYD und HUAWEI auch das Shenzhen Urban Transport Planning Center besichtigt hat. Insbesondere die dynamische Verkehrssteuerung und die Analyse von Verkehrsdaten hat viele Impulse für weitere Entwicklungen auch in Deutschland gegeben, sagt HOLM-Geschäftsführer Michael Kadow.

Herr Kadow nimmt aus dieser Delegationsreise viele horizonterweiternde Eindrücke mit und möchte abschließend nicht versäumen sich nochmals ausdrücklich beim Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung für die Chance der Teilnahme an dieser bereichernden Delegation zu bedanken. Gleicher Dank gilt auch der Hessen Trade & Invest GmbH für die hervorragende Planung und Organisation dieser gelungenen China-Reise.