Sie möchten diese Information von HOLM mit anderen teilen?

Sie möchten diese Information über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

Facebook Twitter AddThis
×

Besuchen Sie uns:



Förderpartner des HOLM


×

HOLM - Baustellenkamera

×

Unsere Start-ups

→Zum Start-up Förderprogramm

→Zum Bewerbungsverfahren

→Zu unserem Netzwerk

Der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir hat am 16. November 2017 das HOLM Start-up Zentrum offiziell eröffnet.

Zeitgleich bezogen die ersten Start-ups Ihre neuen Arbeitsflächen im HOLM Start-up Zentrum.

Wir stellen unsere Start-ups hier vor:


Unternehmensname: CargoSteps GmbH & Co. KG

Geschäftsführer: Rachid Touzani

Homepage: https://www.cargosteps.com/

Mail: info@cargosteps.com

Telefon: +49 (69) 2648 407-3

Facebook: www.facebook.com/CargoSteps

Twitter: www.twitter.com/cargosteps

Preise: Frankfurter Sprungfeder 2017, Frankfurter Gründerpreis 2017, GFFT Award for Best StartUp 2017

CargoSteps ist eine offene Softwarelösung für die Logistik. Das Unternehmen hat eine firmenunabhängige Tracking-Software entwickelt, welche proaktive Statusinformationen in Echtzeit liefert und eine vollkommene Transparenz der Lieferkette garantiert. Das „CargoSteps Track & Trace Modul“ ermöglicht eine unternehmensübergreifende lückenlose Sendungsverfolgung für alle beteiligten Akteure. Das Ziel des „CargoSteps Match Moduls“, welches über einen Algorithmus Routen, Kapazitäten und Zeitabläufe errechnet und Fahrten koordiniert, hilft dabei leere Rückfahrten zu vermeiden.

Interview mit Rachid Touzani (Rechtes Bild), dem Geschäftsführer von CargoSteps


Unternehmensname: sigo GmbH

Geschäftsführer/ -in: Hannah Jensen und Tobias Lochen

Homepage: http://www.sigo.green/

Mail: mail@sigo.green

Telefon: +49 (202) 97 11 17 42

Preise: STARBUZZ Accelerator

sigo konzipiert und entwickelt urbane Mobilitätslösungen für die gewerbliche, private und touristische Nutzung und setzt diese auch schlüsselfertig für Kunden um. Dabei fokussiert sich sigo insbesondere auf E-Bike-Varianten und hat für diese elektrisch angetriebene Fahrräder und Lastenräder ein eigenes Sharing-System entwickelt. Dieses verfügt über vollautomatische Stationen, an denen E-Bikes und E-Lastenbikes einfach und unkompliziert ausgeliehen werden können. Unsere Kunden sind beispielsweise Wohnungsunternehmen, Stadtwerke und Unternehmen, die durch E-CargoBike-Sharing für ihre Mieter, Bürger und Mitarbeiter einen Mehrwert schaffen. Unser System zeichnet sich insbesondere durch die einfache Handhabung und die hochwertige Qualität aus, welche die Bikes u. a. vor Vandalismus schützt.

Interview mit Hannah Jensen und Tobias Lochen, den beiden Geschäftsführern von Sigo


Unternehmensname: Wingcopter GmbH i.G.

Geschäftsführer: Jonathan Hesselbarth und Tom Plümmer

Homepage: http://www.wingcopter.com/

Mail: info@wingcopter.com

Telefon: +49 1577 53 36 762

Facebook: www.facebook.com/Wingcopter/

Twitter: www.twitter.com/Wingcopter

Preise: Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt 2017 in der Kategorie "Fliegen neu denken", DRONEMASTERS Convention 2017 in der Klasse „Fixed Wings/Hybrid-System“

Das Unternehmen entwickelt Drohnen mit einer Reichweite von 100 Kilometern, einer Maximalgeschwindigkeit von 130 km/h, einer Transportkapazität von bis zu sechs Kilogramm und einer Flugzeit von zwei Stunden. Innovativ ist vor allem der patentierte Schwenkrotormechanismus, welcher sich aus dem Mechanismus einer Flugdrohne und einer Helikopter-Drohne zusammensetzt. Die Drohnen können mit verschiedenen Sensoriken und Zuladungen ausgerüstet werden wie z.B. mit RGB-Kameras, Multispektralkameras, Laserscanner, Kameras mit Live-Videolink oder Transportboxen. Ein aktuelles Projekt von Wingcopter ist der Transport von Medikamenten und Blutanalysen über den Einsatz von Drohnen in Ländern welchen die notwendige Infrastruktur fehlt.

Interview mit Nico Henrich, Ansgar Kadura und Tom Plümmer